Dienstag, 29. Juni 2021

Spots along the coast of Istria

Pula ACI Marina



There are many Spots where you can anquor or go to a buoi or even marinas. The coast of Istria is nice and a lot of cultural things can be explored. 

For gourmets there are also a lot of good spots ...

1.Banjole Bay (Volme)
Coming from Medulin you can sail first to Banjole Bay / Port Volme there are buois and also a small marina. Naturspot, swimming ... 
https://goo.gl/maps/5AxXwoMbGiQDVjgr5

Banjole Marina

2. Banjole Bay (north)
follow the way to Marina Veruda, but the big parkingspot of Istria I would not recommend. In Veruda you have gasoline and a quite good restaurant...
So you turn to the right an end up in a Bay north of Banjole.
https://goo.gl/maps/BXrVp2dUBGtugpYF7
Here you have buois or you can anquor. In the morning a little boat will come and sell breakfastgoods - fresh bread etc. Sometime you have to pay for the buois (about €2/m)


Banjole Buoi field
Faszana

3. Pula ACI Marina
Pula is worth to visit. The big Colosseum, nice ancient town center, many restaurants. I can recommand the "Orpheij" in the main street. (coming out ot fthe marina walk to the mainstreet - up the stairs, right hand the oliveoil-museum) after the museum turn right, follow the street for 5000/600 meters than lefthand is orpheij. I you reach the Forum Romanum with the temple of Jupiter you are 50 m too far .... 

 

ACI Pula

 

To stay longer: Vistit the marketplace ... superb

3. Faszana
- very small fishing-village with one opportunity for laying on the peer. just in front of the ship to Brijuni - I always do a doublefender on the side - so the boat is away from the wall, because the wall is bigger under water 


 

4. Brijuni Island
- a real nice marina and a island with lot of fun and history ... I like it there very much ... only the tax for overnight are betwenn 100 and 200 Euro ... 

"Dinopark auf Brijui"

 

5. https://goo.gl/maps/U89Md3iKkwqrd6KT6 here I was one night at anquor ... not really safe with but when the wind comes from the right side OK you can check out the smal peer maybe it works. The Restaurant there shold be nice as well ...

on the coast are many "half-bays" to anchor ... not so save in heavy weather but nice it the conditions are calm.

6. Camping Vestar
https://goo.gl/maps/iixFnWtMnFM6init7
here I got last time a place at the peer ... nice, because one of my guest went diving wuth the divingschool there 

7. Rovinij
I like to go to citymarina
https://goo.gl/maps/pXWjWENLNLSn2BEH6
right next to the gasstation (only 7 places) but you are close to the center of the nice city (a must have seen) ACI Marina is new and I think expensive ... 

Rovinij

The Velebit is one thing I did not explore jet ... you need to drive with motor, but at the end there is one famous restaurant for musles ....

8. Vrsar
nice Marina I like ... and the marina-restaurant is well known I whole Istia ... one of the best fish-restaurants in Istria ... 

9. Porec
I have never been :-( but there must be a lot of acient siteseeing as well 

10. Novigrad
I go to the outer harbourwall cheaper a easier
https://goo.gl/maps/z7x1zXLVS85e7eKA7
also ACI is nice. Like the small town. Very special are the nature-swimming-pools around the city. If you have children - they will love it.

11. Last but not least UMAG well also good restaurants ... be aware of the harbormaster ;-)

Das Training geht weiter - Sichtbar werden

 Liebe SeglerInnen - ich weiss nicht, wo der Stern auf der Tastatur ist für die augenblicklich aktuelle PC-Schreibweise :-)

Liebe Damen und Mädels - ich hoffe ihr verzeiht mir diesen Fehler ... und fühlt Euch bitte angesprochen und auch eingeladen auf mein Schiff zu kommen. Skipperinnen erwünscht.

Ja ... die Black Bird ist - obwohl Gaffelkutter einfach zu segeln. Wir haben das Rigg nicht auf Pilotkutter ausgelegt sondern auf CornishCrabber - also ohne aktive Backstage ... deswegen sailing as usual mit dem Bermuda Rigg.

Dennoch das Erlebnis ist KLASSISCH und das 

Freitag, 12. März 2021

Tag 2 ... Experimentieren mit Blogs und Homepages

 Ziel dieses Blocks ist es, meine Erfahrungen mit dem Refit und dem Segeln von klassischen Gaffelseglern mit euch zu teilen. Mit Ausnahme meines Grossvaters habe ich wenig Bezug zu Wasser. Aufgewachsen in den bayerischen Bergen habe ich mehr Affinität zu klettern und Skifahren als zum Segelsport auf dem Meer. Die Faszination des Wassersports, besonders des Segelns, hat mich aber schon sehr früh gepackt. Mein erstes Segelbuch habe ich mit sieben gelesen. Weniger gelesen als vielmehr verschlungen. „Segeln lernen Kinderleicht“ ein Comic, der mir in Neuharlingersiel in einer Buchhandlung bei unserem Sommer Urlaub im Jahre 1982 in die Hände gefallen ist. Und damit war meine Begeisterung fürs Segeln geweckt. Es hat noch ein paar Jahre gedauert bis ich meinen ersten Schein hatte. So ziemlich genau 20 Jahren. Seitdem versuche ich mir das Segeln mit klassischen Kuttern selbst beizubringen. „Learning by doing“. Und natürlich mit vielen Menschen sprechen, Menschen die sich auskennen, Menschen, die glauben sich aus zu kennen und überhaupt mit allen, die mir auf den Stegen dieser Welt über den Weg laufen. Als neugieriger Mensch, bin ich froh, dass das Segeln eine solche Bandbreite hat. Von Antifouling  bis Zyklone kann man alles mit Seglern besprechen. Ich freue mich, euch meine


Erfahrungen mitteilen zu können. Und vielleicht sehen wir uns ja mal am Steg oder auch beim Chattern auf meinem Boot.

Donnerstag, 11. März 2021

Der erste post in einer langen Reihe von Segelabenteuern ...


 Kurzes Intro ...

Im Jahr 2013 habe ich ein wenig Geld geerbt ... von meinem Grossvater ... der war - ohne Witz - bei der "DonauDampfSchiffFahrtsGesellschaft" und hat mich mit dem Schiffsvirus infiziert. Deswegen - so meine Gedanke - ein würdigererAnlass das Erbe anzulegen ist doch ein eigenes Boot. Doch eines finden, das mir gefällt ... schwierig ... deswegen hatte ich schon vor Jahren den Traum gefasst, mal selbst eines zu bauen und ... tatatataaaa ... ich wurde fündig ...

Eine alte GFK Schale Typ Englische PilotCutter - mein Traumboot - im Netz - ich hin - nach Dortmund - alle Hebel in Bewegung --- Abtransport und dann 2 Jahre Ausbau ...


Das Ergebnis sehr ihr bei www.klasikcharter.de ...


Später werde ich mehr schreiben - versprochen - jetzt muss ich versuchen den blog n die Homepage einzubetten ... ich bin kein wwwler :-)

Spots along the coast of Istria

Pula ACI Marina There are many Spots where you can anquor or go to a buoi or even marinas. The coast of Istria is nice and a lot of cultura...